25.11.2013

Homestory Daisy Bell - Teil 2


Daisy Bell wurde in ihrer Ausbildungszeit während der e-motion-pferd TOUR 2012 einerseits dressurmäßig nach den klassischen Richtlinien gefördert, und wie ihr Kollege Ehrensache auch, in einem fünftägigen Kurzprogramm bei Peter Kreinberg mit der Ausbildungsmethode "The Gentle Touch®" vertraut gemacht. Als lizensierte TGT®-Trainerin hat Birgit Reinhard nun natürlich allerbeste Voraussetzungen daran anzuknüpfen und gemeinsam mit der Stute immer besser zu werden.

Diese Chance nutzen die beiden, wann immer es geht. So besuchen sie regelmäßig Seminare von und mit Peter Kreinberg und halten engen Kontakt zu dem Ausbilder. "Es freut mich sehr zu sehen, wie gut sich Birgit und Daisy Bell als Team entwickeln", sagt Peter Kreinberg, der die beiden zuletzt im Mai in einem Seminar unterrichtete, sich dabei auch selbst in Daisy Bells Sattel schwang und von den reiterlichen Fortschritten überzeugte. " Die Stute wird immer besser, ist stets aufmerksam und reagiert auf immer feinere, reiterliche Hilfen. Bei der Bodenarbeit merkt man richtig, wie sehr sie Birgit vertraut und dass sie Freude daran hat, die Aufgaben zu lösen."

Wie wichtig diese Arbeit vom Boden aus ist, hat Birgit Reinhard mit Daisy Bell direkt erlebt, als die braune Stute eines Tages nicht auf den Hänger wollte. "Ich habe keine Ahnung, warum sie an diesem Tag nicht wie selbstverständlich eingestiegen ist", erinnert sich die Besitzerin. "Auf jeden Fall war ich froh, dass ich dies mit den TGT®-Übungen am Boden sehr schnell wieder erarbeiten konnte. Seitdem haben wir mit diesem Thema nie wieder ein Problem gehabt."

Das ist auch gut so, denn Anhänger fahren ist fester Bestandteil in Daisy Bells neuem Leben. Regelmäßig geht es nach Goch in die Zuchtstätte Nolden. Dort nimmt Birgit Reinhard Unterricht bei Christine Nolden, die als Pferdewirtschaftsmeisterin und ehemalige Verdener Auktionsreiterin immer wieder erfolgreich junge Pferde in den Sport bringt. Hier haben sie auch Jörg Jacobs, Ausbildungsleiter des Hannoveraner Verbandes und ehemaliger Lehrmeister von Daisy Bell zu e-motion-pferd Tour-Zeiten wieder getroffen. Er war hoch erfreut, als er sah, wie gut sich das erst vor ein paar Monaten zusammen  gefundene Pferd-Reiter-Paar entwickelt hat.

"Mir ist es einfach sehr wichtig, dass Daisy Bell und ich gemeinsam fundiert ausgebildet und gefördert werden", erzählt Birgit Reinhard. "Als Daisy Bell ein paar Wochen bei mir war, nahmen wir an einem Lehrgang bei Corinna Lehmann teil. Sie legt besonderen Wert darauf, individuelle Dressurziele zu erreichen, dabei pferdegerecht zu reiten und die Motivation des Pferdes zu erhalten. Das war mir gerade am Anfang sehr wichtig, denn Daisy Bells Bewegungsablauf war ich einfach nicht gewohnt." Das ist auch kein Wunder, denn das zweite Pferd von Birgit Reinhard ist eine etwa 150 cm Stkm. große Traberstute. Vor allem in der Galoppade erlebte die engagierte Pferdebesitzerin zwischen ihrer alt bekannten 19jährigen Stute Gillani und der fünfjährigen Daisy Bell Unterschiede wie zwischen Tag und Nacht. "Das bedurfte schon einer gewissen Gewöhnungsphase für mich, aber inzwischen klappt es sehr gut und ich bin super zufrieden."


Archiv

 
e-motion-pferd: Impressionen der TOUR 2012